Fragen, die ihr euch vielleicht stellt, mir aber nicht mehr:

Grundsätzlich ist fast alles möglich. Bis zu einem gewissen Grad und natürlich immer abgesprochen. Ihr wollt mit Sicherheit nicht, dass jemand euch fragt, wer das auf den Fotos ist, genauso wenig wie ich. Aber den Pickel, den ihr einen Tag zuvor bekommen habt, der muss
nicht auf allen Fotos sein. Genauso wenig, wie abstehende Haare oder durch unvorteilhaftes Licht entstandene Dellen. Die 2-3 extrawonnekilos müssen auch nicht zu sehen sein. Glaubt mir, wir werden auf einen gemeinsamen Nenner kommen, vertraut mir.

Versteht mich bitte nicht falsch, aber vermutlich seid ihr keine Models, keine Profis, werdet wohl am Anfang auch etwas aufgeregt sein und nicht so wirklich wissen, was ihr eigentlich machen müsst. Die Zeit, sowie die Anzahl der Aufnahmen, glaubt mir das, wird in 99 % der Fälle benötigt. Es gibt wenige Shootings bei denen es so zackig und einfach ist, dass wir vor den 120 min. fertig werden. In den meisten Fällen sind wir eher über der Zeit. Samt der Nacharbeit, den Gesprächen und Nachrichten zuvor und danach, kommen wir pro Shooting auf eine Gesamtarbeitszeit von 8 Stunden. Rechnen wir das nun auf den Stundensatz abzüglich Steuern und Fixkosten, bleibt nicht mehr viel übrig, deshalb versteht bitte, dass eine Kalkulation lange durchgerechnet wurde und es auf ein paar Minuten weder von meiner Seite noch von eurer eine Rolle spielen sollte. Wie viele Fotos ihr wann bestellt, liegt dann ganz bei euch und somit habt ihr, was die Nachbestellung angeht, die Kosten selbst in der Hand.

Bei aller Liebe und Respekt – DAS IST EINE SCHRECKLICHE IDEE. Warum wollt Ihr ein unfertiges Produkt haben? Ihr nehmt damit dem Künstler EURES Vertrauens die Wertschätzung! Hiermit weise ich ausdrücklich darauf hin, dass ich keine Rohdateien herausgebe!

Einer der beliebtesten Sprüche! Da sieht man jemanden auf einer Feier das erste mal. Redet vielleicht einige Minuten über die Fotografie. Irgendwann wird man auf Facebook geadded und im späteren Verlauf kommt dann ein solcher Spruch. Ab jetzt sag ich zu ALLEN Leuten die KFZ Mechaniker, Anwalt, Koch oder ähnliches sind: „Mensch! Wir kennen uns doch. Ich werde für dich Werbung machen, dann
bekomme ich deine Leistung doch gratis?“ Wenn ich das bei allen „Berühmtheiten“ und „Freunden“ gratis mache, wäre ich in kürzester Zeit verarmt und obdachlos.

Das ist doch toll! Aber es hat seine Gründe wieso ich meine Fotos nicht für 10 € mache, sondern etwas mehr verlange! Fotografie und Zubehör kostet mehr als genug Geld, Kamera, Objektive, Speicherkarten, Blitze, Studio, Accessoires und ZEIT, ganz viel ZEIT, meine Lebenszeit. Qualität hat seinen Preis. Egal ob das beim Koch, dem Klempner oder dem KFZ Meister ist.

„WOW! Deine Kamera macht aber geile Fotos!“

Der mit Abstand am meisten gesagte Satz nach einem Shooting. Leute… So ein Spruch ist das Schlimmste was ihr einem Fotografen antun könnt. ER macht die Fotos, nicht die Kamera. Die Kamera ist, salopp gesagt, nur Mittel zum Zweck. Ihr sagt ja auch nicht zum Koch, dass seine Töpfe so ein geiles Essen zubereiten. Es ist der Koch der seine ganze Leidenschaft und sein Wissen in die Zubereitung stecken. Genauso ist es bei uns Fotografen. Bevor ihr also das nächste Mal einen Spruch sagt, überlegt zuerst. Einige Sätze sind unlogisch und respektlos.